Fachbereiche > FB 4: Soziale Arbeit & Gesundheit > Aktuelles und Termine > Veranstaltungen > Workshop Rekonstruktive Soziale Arbeit

12. Bundesweiter Workshop des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit

Der 12. bundesweite Workshop des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit richtet sich an alle Forschungsinteressierte in der Sozialen Arbeit und bietet insbesondere für Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit über drei Tage intensiv in kleinen Forschungswerkstätten Forschungsmethoden zu erlernen und eigenes Material zu bearbeiten.

Der Workshop wird organisiert in Kooperation mit den Fachgruppen Promotionsförderung und Forschung der DGSA und dem Kompetenzzentrum Soziale Interventionsforschung des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt University of Applied Sciences.


Wann: 20.-22.09.2018

Wo: Frankfurt University of Applied Sciences, Geb. 4: AUDIMAX


Forschungswerkstätten

Es werden folgende Forschungswerkstätten angeboten:

A: Erste Orientierung und Methodenwahl
Leitung: Prof. Dr. habil. Birgit Griese, Hochschule Emden-Leer

B: Biografische Fallrekonstruktion: familiengeschichtliche und biografische Perspektiven
Leitung: Prof. Dr. Michaela Köttig, FRA-UAS

C: Sozialwissenschaftliche Erzählanalysen
Leitung: Prof. Dr. Cosimo Mangione, TH Nürnberg,
Prof. Dr. Michael Appel, EVHN Nürnberg

D: Objektiv-hermeneutische Fallrekonstruktionen
Leitung: Dr. Manuel Franzmann, Universität Kiel

E: Dokumentarische Methode
Leitung: Prof. Dr. Sonja Kubisch, TH Köln,
Prof. Dr. Julia Franz, Hochschule Hannover

F: Grounded Theory
Leitung: Prof. Dr. Rebekka Streck, EH Berlin

G: Teilnehmende Beobachtung – Ethnografie
Leitung: Prof. Dr. Ursula Unterkofler, KatHo Benediktbeuern,
Prof. Dr. Kathrin Aghamiri, FH Münster

H: Dokumenten- und Aktenanalyse für Forschung
Leitung: Dr. Ute Reichmann, Landkreis Göttingen, Fachbereich Jugend

I: Methoden rekonstruktiver ethnografischer Praxisreflexion und Forschung
Leitung: Dipl.-Soz. Hanna Beneker,
Prof. Dr. Bettina Völter, Alice Salomon Hochschule Berlin

J: Triangulative und integrative Forschungsdesigns zur Verbindung qualitativer und quantitativer Ansätze
Leitung: Prof. Dr. Armin Schneider, Hochschule Koblenz

K: Analysing Narrative Interviews (international/englisch)
Leitung: Dr. Agnieszka Golczyńska-Grondas, University of Lodz,
Prof. Dr. Gerhard Riemann, Georg-Simon Ohm TH Nürnberg

L: Diskursanalyse als Forschungsperspektive in der Sozialen Arbeit
Leitung: Dr. Tina Spies, Universität Potsdam
Anna Kasten, ASH Berlin

M: Überblick und Vergleich verschiedener Verfahren der Interviewauswertung
Leitung: Dr. Thomas Fliege, EH Ludwigsburg


Für inhaltliche Fragen steht Michaela Köttig (koettig@fb4.fra-uas.de) zur Verfügung, organisatorische Themen werden von Rebecca Metzger (MethodenworkshopFFM2018@gmx.de) bearbeitet.  

Wir freuen uns auf einen interessanten Workshop!

Programmflyer, Beschreibung der Workshops und Anmeldung- siehe Quicklinks in der rechten Spalte.

Webredaktion FB4ID: 18502